Unterstützen Sie uns!

Der Ausbau der mobilen Breitbandversorgung darf weder auf Kosten der Kultur- und Kreativwirtschaft, noch auf Kosten der Bürger geschehen. Kulturelle Teilhabe und Bildung sowie die Presse- und Meinungsfreiheit müssen unangetastet bleiben. Ebenso müssen moderne Standards der Information und Unterhaltung als Errungenschaften erhalten bleiben und weiterentwickelt werden können. Dafür müssen drahtlose Produktionsmittel genug störungsfreies und physikalisch geeignetes Funkspektrum erhalten.

Je mehr Menschen und Organisationen mitwirken, desto lauter wird unsere Stimme.

Werden Sie Teil der Initiative „SOS – Save Our Spectrum“!

So können Sie uns unterstützen:

  • Teilen Sie unsere Beiträge auf Twitter, Facebook und anderen sozialen Medien.
  • Sagen Sie uns, wie Sie selbst drahtlose Produktionsmittel nutzen. Wir benötigen laufend Daten aus der Praxis, um politischen Entscheidungsträgern unser Anliegen überzeugend zu vermitteln. Das Fenster rechts bringt sie zu einer kurzen Umfrage.
  • Ihr Ansprechpartner für Kooperationsanfragen:
    Rechtsanwalt Helmut G. Bauer
    Am Stachelshäuschen 3
    51107 Köln
    Telefon: +49 (0) 221 . 98 62 186
    Telefax: +49 (0) 221 . 98 62 187
    Mail: hgb@hgb.fm

Hier können Sie als Organisation der Initiative beitreten und Ihre Position formulieren:

  Unterstützung Initiative SOS-Save our Spectrum (51,8 KiB, 661 hits)