Allgemein

APWPT lädt zum RoundTable auf der Prolight + Sound

Haben Funkmikrofone eine Zukunft?

Im Rahmen der Messe Prolight + Sound lädt der Berufsverband APWPT am 4. April 2019 um 14.00 Uhr zu einem RoundTable ein. Die Teilnehmerrunde setzt sich aus wichtigen Vertretern der Branche zusammen und diskutiert über die möglichen Auswirkungen der Weltfunkkonferenz 2019 (WRC-19) und die damit eng verknüpfte Zukunft der drahtlosen Produktionsmittel. … Weiterlesen

Teil 2 unserer Reihe zur Weltfunkkonferenz 2019

Bundesrat will terrestrischen Rundfunk erhalten

Teil 2 unserer Reihe zur Weltfunkkonferenz 2019: Der Bundesrat hat betont, dass die Digitalisierung nicht zu Lasten des Rundfunks gehen darf. In der Vergangenheit habe dieser bereits erhebliche Teile seines Frequenzspektrums an den Mobilfunk verloren. Würden ihm noch mehr entzogen, so wäre das gerade erst eingeführte hochauflösende terrestrische Fernsehen in seinem Bestand gefährdet. … Weiterlesen

Wolfgang Schöpe zur Zukunft der Veranstaltungstechnik

„Eine Digitale Dividende III wäre für unsere Mitglieder eine Katastrophe“

Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT) vertritt die Interessen der Akteure in der Entertainment-Technologie-Branche. Sie ist eine der am schnellsten wachsenden und innovativsten Bereiche der deutschen Wirtschaft. Wolfgang Schöpe ist seit 2013 Vorstandsmitglied des VPLT. Er stand „SOS – Save Our Spectrum“ für ein Interview zur Zukunft der Veranstaltungstechnik zur Verfügung. … Weiterlesen

Teil 1 unserer Reihe zur Weltfunkkonferenz 2019

Rundfunk-Weltverband für Erhalt des 600 MHz-Bandes

Teil 1 der neuen Artikelserie zur Weltfunkkonferenz 2019 widmet “SOS – Save Our Spectrum” einem Appell der World Broadcasting Unions (WBU): Die WBU findet klare Worte im Vorfeld der WRC-19. Sie wendet sich gegen Bestrebungen, auch das Frequenzband von 470 bis 698 MHz an den Mobilfunk zu vergeben und damit einer sogenannte „Digitale Dividende 3“ Vorschub zu leisten. … Weiterlesen

Frequenzmanagement in der professionellen Veranstaltungstechnik

„Die Kelly Family braucht auch schon mal über 100 Frequenzen“

Michael Weber ist einer der bislang noch wenigen Frequenzmanager der deutschen ProAudio-Branche. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der professionellen Beschallungstechnik und ist in den Bereichen FoH (Front of House; Beschallungsregie) und Frequenzmanagement tätig. Weber unterstützt die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ und hat im folgenden Gastbeitrag seine Erfahrungen im Frequenzmanagement aufgezeichnet – und auch seine Forderungen an Politik und Anwender. … Weiterlesen

EU-Kommission gibt grünes Licht zur TV-Erstattungsrichtlinie

Digitale Dividende 2: Erstattungen sind legal

Die EU-Kommission hat die Erstattungsrichtlinie für die Räumung des 700 MHz-Bandes („Digitale Dividende 2“) und den damit verbundenen Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 durchgewunken. Rund 50 Millionen Euro können nun an betroffene Anwender ausgezahlt werden. … Weiterlesen

Der Musiker und Produzent Martin Engelien im Gespräch

„Michael Jackson oder Pink ohne Funkmikrofon? Nicht vorzustellen!“

Martin Engelien wurde bekannt als Bassist der Klaus Lage Band mit dem Lied 1000 und 1 Nacht. Im Jahr 1999 stieg er als Bassist in Peter Maffays Rockshow „Tabaluga & Lilli“ ein und gründete drei Jahre später sein eigenes Label „A1 Records“ und den Flower-Town-Musik Verlag. Engelien gehört zu den bekanntesten Musikern und Produzenten Deutschlands. Die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ traf Engelien beim Besuch der Pink-Floyd-Ausstellung „Their Mortal Remains“ im Dortmunder U. … Weiterlesen