Tag: Digitale Dividende

10 Jahre “Association of Professional Wireless Production Technologies”

„Wir fordern eine europaweite Kompensation der 2. Digitalen Dividende“

Matthias Fehr ist Vorsitzender eines wichtigen Verbandes, der in diesen Tagen sein zehnjähriges Jubiläum feiert.

Der APWPT (“Association of Professional Wireless Production Technologies”) ist eine unabhängige Vereinigung, die sich auf internationaler Ebene für die effiziente und bedarfsgerechte Bereitstellung und Nutzung von Produktionsfrequenzen für professionelle Eventproduktionen einsetzt. Der Gründer der Initiative „SOS – Save Our Spectrum“, Helmut G. Bauer, sagt: „Wir haben vielfach über den APWPT berichtet und dabei unsere gemeinsamen Forderungen an die breite Öffentlichkeit, die Politik und in die Medien gebracht. Das ist eine gute Arbeit Hand-in-Hand.” … Weiterlesen

Staats- und Regierungschefs ohne Ton

Sprachlos auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Alexander Mayr betreut mit seiner Firma TAPS Media GmbH die Audiotechnik bei besonders sensiblen Veranstaltungen wie der Münchner Sicherheitskonferenz oder der Bilanzpresse-konferenz des DAX-Unternehmens Allianz. Er sorgt mit einer Vielzahl von drahtlosen Mikrofonen und In-Ear-Systemen dafür, dass die Kommunikation funktioniert … Weiterlesen

SOS informiert Abgeordnete des Bayerischen Landtags

Blick in die Zukunft: Digitalisierung, 5G-Mobilfunk und Funkmikrofone

Mit Abgeordneten des Bayerischen Landtags warfen „SOS – Save Our Spectrum“ und der Mikrofonhersteller Sennheiser einen Blick in die Zukunft. Im Rahmen eines „Parlamentarischen Abends“ informierten sich die Mandatsträger über aktuelle Entwicklungen in der Frequenzpolitik, die tragende Rolle drahtloser Produktionsmittel in der Kultur- und Kreativbranche sowie die Möglichkeiten und Grenzen digitaler Technik. Die zentrale Frage: Können Funkmikrofone künftig nicht einfach das schnelle 5G-Mobilfunknetz zur Signalübertragung nutzen und bringt die Digitalisierung somit ein Ende der Knappheitsfalle? … Weiterlesen

Interview mit ZDF-Produktionsdirektor Dr. Andreas Bereczky

„Die Durchführung von Produktionen gerät in Gefahr“

Deutschland steuert weiter auf eine kritische Situation der Frequenzknappheit zu. Wir haben Dr. Andreas Bereczky, Produktionsdirektor des ZDF, im Detail darüber befragt, welche Rolle drahtlose Produktionsmittel heute spielen, welches Funkspektrum benötigt wird, wie die politische Lage einzuschätzen ist und welches Resümee der öffentlich-rechtliche Sender für die Zukunft zieht. … Weiterlesen

Interview mit Technik-Experte Professor Dr.-Ing. Georg Fischer

Mobilfunk braucht keine „Digitale Dividende 3“

Nach zwei “Digitalen Dividenden” scheint der Frequenzhunger des Mobilfunks immer noch nicht gestillt. Doch welches Spektrum benötigt der Mobilfunk tatsächlich, um Smartphone-Nutzer mit schnellem Internet zu versorgen? Und: Welchen Spektrumsbedarf haben drahtlose Produktionsmittel? Dazu haben wir mit Professor Dr.-Ing. Georg Fischer gesprochen, Extraordinarius am Lehrstuhl für Technische Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. … Weiterlesen

Weltfunkkonferenz: Kampf um das UHF-Spektrum

Kommt die „Digitale Dividende 3“?

Bei der Weltfunkkonferenz 2015 (WRC-15) in Genf tobt ein heftiger Kampf um den Frequenzbereich 470 – 694 MHz. Dies berichten die an der Konferenz teilnehmenden Vertreter der APWPT in ihrem Bericht über die zweite Sitzungswoche. … Weiterlesen

Konferenz zur Kreativwirtschaft mit EU-Kommissar Oettinger in Brüssel

Kostbare Ressource Funkspektrum

Wachstums- und Entwicklungsperspektiven der europäischen Kreativwirtschaft und ihr Bedarf an Funkfrequenzen für professionelle drahtlose Produktionen stehen im Zentrum einer Konferenz der “Wider Spectrum Group” am Donnerstag, den 22. Oktober 2015 in Brüssel. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft sowie Ex-WTO-Generaldirektor Pascal Lamy als Vorsitzender der zuständigen „High Level Group“ der EU halten die Eröffnungsreden. … Weiterlesen