Tag: Drahtlose Produktionsmittel

EU-Kommission gibt grünes Licht zur TV-Erstattungsrichtlinie

Digitale Dividende 2: Erstattungen sind legal

Die EU-Kommission hat die Erstattungsrichtlinie für die Räumung des 700 MHz-Bandes („Digitale Dividende 2“) und den damit verbundenen Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 durchgewunken. Rund 50 Millionen Euro können nun an betroffene Anwender ausgezahlt werden. … Weiterlesen

Der Musiker und Produzent Martin Engelien im Gespräch

„Michael Jackson oder Pink ohne Funkmikrofon? Nicht vorzustellen!“

Martin Engelien wurde bekannt als Bassist der Klaus Lage Band mit dem Lied 1000 und 1 Nacht. Im Jahr 1999 stieg er als Bassist in Peter Maffays Rockshow „Tabaluga & Lilli“ ein und gründete drei Jahre später sein eigenes Label „A1 Records“ und den Flower-Town-Musik Verlag. Engelien gehört zu den bekanntesten Musikern und Produzenten Deutschlands. Die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ traf Engelien beim Besuch der Pink-Floyd-Ausstellung „Their Mortal Remains“ im Dortmunder U. … Weiterlesen

Monitoringbericht 2018 des BMWi zur Branche liegt vor

Kultur- und Kreativwirtschaft wächst weiter

Der Monitoringbericht Kultur- und Kreativwirtschaft 2018 liegt vor. Die wichtigste Aussage: 2017 hat die Kernerwerbstätigkeit (Summe der Selbständigen und sozialversicherungspflichtig Beschäftigten) in der Kultur- und Kreativwirtschaft zum wiederholten Male stärker zugelegt als in der Gesamtwirtschaft. Um diesen Erfolgskurs auch in Zukunft fortzusetzen, ist die Branche in besonderem Maße auf Frequenzen für drahtlose Produktionsmittel wie Funkmikrofone angewiesen. … Weiterlesen

10 Jahre “Association of Professional Wireless Production Technologies”

„Wir fordern eine europaweite Kompensation der 2. Digitalen Dividende“

Matthias Fehr ist Vorsitzender eines wichtigen Verbandes, der in diesen Tagen sein zehnjähriges Jubiläum feiert.

Der APWPT (“Association of Professional Wireless Production Technologies”) ist eine unabhängige Vereinigung, die sich auf internationaler Ebene für die effiziente und bedarfsgerechte Bereitstellung und Nutzung von Produktionsfrequenzen für professionelle Eventproduktionen einsetzt. Der Gründer der Initiative „SOS – Save Our Spectrum“, Helmut G. Bauer, sagt: „Wir haben vielfach über den APWPT berichtet und dabei unsere gemeinsamen Forderungen an die breite Öffentlichkeit, die Politik und in die Medien gebracht. Das ist eine gute Arbeit Hand-in-Hand.” … Weiterlesen

Helwin Lesch vom Bayerischen Rundfunk im Interview

„Die Situation für Funkmikrofone wird in vielen Gebieten kritisch“

Helwin Lesch hat täglich mit Frequenzen und Frequenzplanungen zu tun. Er ist Leiter der Hauptabteilung „Planung und Technik“ in der Produktions- und Technikdirektion des Bayerischen Rundfunks. Darin sind die Planungsabteilungen, die Anlagentechnik, die Rundfunkversorgung und das Frequenzmanagement zusammengefasst. Die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ hat sich mit Lesch über die praktischen Folgen des Verlustes des 700 MHz-Bandes für drahtlose Produktionsmittel unterhalten. … Weiterlesen

Offizielle niederländische Studie unterstützt Positionen von SOS

Trotz Digitalisierung: Spektrumsbedarf für Funkmikrofone bleibt bestehen

Eine offizielle niederländische Studie über PMSE-Anwendungen vom November 2017 legt offen: Die Digitalisierung von Funkmikrofonen spart nicht viel Spektrum ein. Vielmehr würde der Bedarf in etwa gleichbleiben. Diese Kernaussage bestätigt die langjährige Position der Initiative SOS – Save Our Spectrum, die die Zusicherung ausreichender Frequenzen für drahtlose Produktionsmittel fordert. … Weiterlesen

Kreativwirtschaft schließt zum Maschinenbau auf und ist wichtiger als Chemie und Energie

Monitoring zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2017

Die deutsche Kultur- und Kreativwirtschaft wächst weiter: Der vorgestellte Bericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2017 für das Jahr 2016 zeigt, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse um 3,5 Prozent gestiegen ist. Mit 98,8 Mrd. Euro in 2016 ist sie fast gleichauf mit dem Maschinenbau, der eine Bruttowertschöpfung von 101,6 Mrd. Euro zu verzeichnen hatte. Damit lag sie über dem BWS der chemischen Industrie, der Energiewirtschaft und der Finanzdienstleister. Die Musikwirtschaft, als ein Teilmarkt der Branche, ist in den letzten fünf Jahren am stärksten gewachsen. … Weiterlesen

Die Richtung der Bundesnetzagentur stimmt, aber Deutschland muss dringend Allianzen bilden

Nagelprobe Weltfunkkonferenz 2019

Ein Kommentar von Helmut G. Bauer zum Interview mit der Bundesnetzagentur:
Nach der Versteigerung der 800 und 700 MHz-Bänder an den Mobilfunk stehen die Nutzer von PMSE vor großen Herausforderungen: Welche Frequenzbereiche können in Zukunft genutzt werden? Ist sichergestellt, dass diese nicht gestört werden? Können sie langfristig genutzt werden, damit sich eine Investition in neue Technik lohnt? Werden die Hersteller Geräte für neue Frequenzbereiche entwickeln?
Die Bundesnetzagentur hat dazu auf Fragen der SOS-Initiative ausführlich geantwortet und dargestellt, welche Frequenzbereiche für Funkmikrofone aktuell und in Zukunft zur Verfügung stehen. Die Antworten machen deutlich, dass die Planung von Veranstaltungen in Zukunft aufwändiger wird. … Weiterlesen