Tag: DVB-T

DKE-Bericht zur Bürgerschaftswahl in Bremen veröffentlicht

Wahlberichterstattung schon 2019 nicht mehr in heutiger Form möglich

Bei der Bürgerschaftswahl in Bremen im Mai 2015 gab es kaum genug Frequenzspektrum für die vielen anwesenden Fernseh- und Radioteams. Das belegen nun offizielle Messungen der DKE (Deutsche Kommission für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnologie im DIN und VDE). Die Prognose für das nächste Wahljahr 2019 ist düster: Handelt die Politik nicht, wird es empfindliche Einschränkungen bei der Live-Berichterstattung aus Bremen geben – und damit auch für die freie Meinungsbildung der Bürger. … Weiterlesen

Thomas Pigor im Interview über seinen Wut-Song

„Das müsste eigentlich die Kulturministerin Grütters angehen“

Nach nur vier Jahren schon wieder das Funkmikrofon verschrotten – erneut wegen einer Frequenzauktion an den Mobilfunk? Kabarettist Thomas Pigor ist genervt und packte seinen Ärger stellvertretend für die Bühnenkünstler und Veranstaltungstechniker Deutschlands in ein “Chanson des Monats”. Wir haben ihn exklusiv zu seinem Song interviewt. … Weiterlesen

DFB-Pokalfinale: Übertragung künftig gefährdet

Platzverweis für die Fußballberichterstattung

  Rund 70.000 Fans im Berliner Olympiastadion sahen am 17. Mai 2014 ein packendes DFB-Pokalendspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. Erst in der Verlängerung konnten die Bayern das Spiel nach hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten für sich entscheiden. … Weiterlesen

Massive Einschränkung der Wahlberichterstattung

Rundfunkfreiheit ade

Landtags- und Bundestagswahlen sind Highlights der politischen Berichterstattung: Eine Vielzahl von Journalisten berichtet live, gespannt warten Bürger an den Radio- und Fernsehgeräten auf die ersten Hochrechnungen und Statements. Der Rundfunk kann aber nur dann berichten, wenn genug freie Frequenzen für … Weiterlesen

Vorentscheidung zur Frequenzversteigerung gefallen

Bund und Länder sind sich „einig“

Die Bundesregierung und die Länder haben sich am 26. November 2014 auf der Arbeitsebene über die Versteigerung der 700-MHz-Frequenzen und des L-Bandes verständigt. Bis zum 04. Dezember 2014 sollen die letzten Einzelheiten geklärt werden, damit die Ministerpräsidenten bei ihrem Treffen … Weiterlesen