Stellungnahme zum Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD

Digitalisierung über alles? Nur mit kulturellem Augenmaß!

Ein Schwerpunkt der nächsten Regierung, wenn die SPD-Basis zustimmt, ist die Digitalisierung. Ihr widmet der Koalitionsvertrag lange Passagen. Die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ begrüßt diesen Weg grundsätzlich. In der Umsetzung fordert sie jedoch Augenmaß, weil bei einer bedingungslosen Digitalisierung die Kultur- und Kreativwirtschaft Schaden nehmen wird. … Weiterlesen

Offizielle niederländische Studie unterstützt Positionen von SOS

Trotz Digitalisierung: Spektrumsbedarf für Funkmikrofone bleibt bestehen

Eine offizielle niederländische Studie über PMSE-Anwendungen vom November 2017 legt offen: Die Digitalisierung von Funkmikrofonen spart nicht viel Spektrum ein. Vielmehr würde der Bedarf in etwa gleichbleiben. Diese Kernaussage bestätigt die langjährige Position der Initiative SOS – Save Our Spectrum, die die Zusicherung ausreichender Frequenzen für drahtlose Produktionsmittel fordert. … Weiterlesen

Die Schauspielerin Julia Holmes im Interview

„Ohne Funkmikrofone würde die Theater- und Musicalbranche eingehen“

Der drohende Frequenzmangel bei drahtlosen Mikrofonen betrifft besonders auch die Theater- und Musicalbranche. Ohne Funkmikrofone wäre die Vielfalt an Produktionen und die künstlerische Freiheit bei der Darbietung, wie wir sie heute kennen, so nicht gegeben. Die Schauspielerin Julia Holmes, bekannt aus dem Fernsehen und vor allem dem Theater, hierzu im Interview. … Weiterlesen

CES-Neuheiten im Bereich audiovisueller Medien fordern höchste Auflösung bei Aufnahmeproduktion

Bedarf an Bandbreite für PMSE steigt

Wie die diesjährige CES in Las Vegas, die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronik, zeigt, wird das Home Entertainment Erlebnis noch phänomenaler: „Die auf der CES vorgestellten zukunftsweisenden Produkte im Entertainment Bereich werden den Nutzern ein nie dagewesenes Seh- und Sounderlebnis bieten. Klar muss aber auch sein, dass dies eine entsprechende Qualität bereits bei der Produktion voraussetzt. Aufnahmegeräte wie drahtlose Mikrofone brauchen nochmals deutlich mehr Bandbreite“, so Gregor Zielinksy, Tonmeister und International Recording Applications Manager bei Sennheiser. … Weiterlesen

Kreativwirtschaft schließt zum Maschinenbau auf und ist wichtiger als Chemie und Energie

Monitoring zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2017

Die deutsche Kultur- und Kreativwirtschaft wächst weiter: Der vorgestellte Bericht zur Kultur- und Kreativwirtschaft 2017 für das Jahr 2016 zeigt, dass die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse um 3,5 Prozent gestiegen ist. Mit 98,8 Mrd. Euro in 2016 ist sie fast gleichauf mit dem Maschinenbau, der eine Bruttowertschöpfung von 101,6 Mrd. Euro zu verzeichnen hatte. Damit lag sie über dem BWS der chemischen Industrie, der Energiewirtschaft und der Finanzdienstleister. Die Musikwirtschaft, als ein Teilmarkt der Branche, ist in den letzten fünf Jahren am stärksten gewachsen. … Weiterlesen

Vorhaben der Bundesnetzagentur im Jahr 2018

Es bleibt genug zu tun

Jedes Jahr im November veröffentlicht die Bundesnetzagentur ihren “Vorhabenplan”. Für die über 1 Million Nutzer drahtloser Mikrofone und anderer Produktionsmittel in Deutschland ist er von besonderem Interesse. Deshalb lohnt nicht nur der Blick in den Entwurf des Plans, der im Amtsblatt veröffentlicht wird. Vielmehr sollte man diesen auch kommentieren. Unsere Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ hat das getan. Dabei haben wir das Präsidium der Bundesnetzagentur gebeten, den Vorhabenplan in zwei Punkten zu ergänzen. … Weiterlesen

Die Richtung der Bundesnetzagentur stimmt, aber Deutschland muss dringend Allianzen bilden

Nagelprobe Weltfunkkonferenz 2019

Ein Kommentar von Helmut G. Bauer zum Interview mit der Bundesnetzagentur:
Nach der Versteigerung der 800 und 700 MHz-Bänder an den Mobilfunk stehen die Nutzer von PMSE vor großen Herausforderungen: Welche Frequenzbereiche können in Zukunft genutzt werden? Ist sichergestellt, dass diese nicht gestört werden? Können sie langfristig genutzt werden, damit sich eine Investition in neue Technik lohnt? Werden die Hersteller Geräte für neue Frequenzbereiche entwickeln?
Die Bundesnetzagentur hat dazu auf Fragen der SOS-Initiative ausführlich geantwortet und dargestellt, welche Frequenzbereiche für Funkmikrofone aktuell und in Zukunft zur Verfügung stehen. Die Antworten machen deutlich, dass die Planung von Veranstaltungen in Zukunft aufwändiger wird. … Weiterlesen

Die Bundesnetzagentur im Interview

Die Nutzer von PMSE stehen spätestens seit der Digitalen Dividende 2 vor großen Herausforderungen und viele Anwender stellen sich die Frage, wie es langfristig weitergehen wird. Wird auch in Zukunft der Bedarf an Frequenzen gedeckt werden und genügend Kapazitäten für den Einsatz von drahtlosen Produktionsmitteln zur Verfügung stehen?
Die Bundesnetzagentur hat dazu in einem ausführlichen Interview auf die Fragen der SOS-Initiative geantwortet: … Weiterlesen

SOS-Unterstützer gewinnt „Salzburger Stier 2018”

Kabarett-Oscar für Thomas Pigor

Der „Salzburger Stier“ geht 2018 an das Berliner Musikkabarett-Duo „Pigor und Eichhorn“. Im deutschsprachigen Raum gilt die Trophäe als die höchste Auszeichnung für Kabarett-Künstler. Thomas Pigor unterstützt die Initiative „SOS – Save Our Spectrum“. Unvergessen sein Wut-Song nach der Versteigerung der “Digitalen Dividende 2” an den Mobilfunk 2015. Darin forderte er: “Rettet das Funkmikrofon!” … Weiterlesen

Staats- und Regierungschefs ohne Ton

Sprachlos auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Alexander Mayr betreut mit seiner Firma TAPS Media GmbH die Audiotechnik bei besonders sensiblen Veranstaltungen wie der Münchner Sicherheitskonferenz oder der Bilanzpresse-konferenz des DAX-Unternehmens Allianz. Er sorgt mit einer Vielzahl von drahtlosen Mikrofonen und In-Ear-Systemen dafür, dass die Kommunikation funktioniert … Weiterlesen