Unterstützung der Abgeordneten Margit Stumpp

Grüne bekennen sich zu Kulturfrequenzen

Die Sprecherin für Bildungs- und Medienpolitik der grünen Bundestagsfraktion, Margit Stumpp MdB, hat sich heute in deutlicher Weise für den Erhalt der Kulturfrequenzen ausgesprochen. Bündnis 90/Die Grünen hatten den Antrag im Deutschen Bundestag „Funkfrequenzen für Medien und Kultur dauerhaft erhalten“ unterstützt. … Weiterlesen

Funkfrequenzen für Medien und Kultur dauerhaft erhalten

Bundestagsausschuss stimmt gegen Antrag für Kulturfrequenzen

Der Antrag „Funkfrequenzen für Medien und Kultur dauerhaft erhalten“, den der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung initiiert hatte, fand in der heutigen Sitzung im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur keine Mehrheit. Der Antrag wollte die sogenannten Kulturfrequenzen für Theater, Opern, Veranstaltungswirtschaft sowie Rundfunk und Fernsehen sichern. Mindestens bis zum Jahr 2030 sollte es hier Planungssicherheit geben, bis dahin sollten die UHF-Frequenzen (im Bereich zwischen 470 und 697 MHz) für Kultur und Medien bestehen bleiben. … Weiterlesen

Parlamentarisches Frühstück im Deutschen Bundestag

Gemeinsam für die Kulturfrequenzen

Breite Unterstützung für den Erhalt des UHF-Spektrums: Eindrucksvoll konnte die Kultur- und Kreativwirtschaft im Deutschen Bundestag darlegen, wie wichtig die Kulturfrequenzen für Deutschlands zweitgrößten Wirtschaftszweig sind. … Weiterlesen

Teil 4 unserer Reihe zur Weltfunkkonferenz 2019

Frequenzmangel: Wird der ESC 2020 der letzte in Europa sein?

Der Eurovision Song Contest (ESC) im Jahr 2020 findet in den Niederlanden statt. Doch gibt es genügend Frequenzen dafür? Zuletzt wurden 154 Mikrofone von Künstlern beim ESC eingesetzt – vor allem im UHF-Band, weil dieses die besten physikalischen Eigenschaften bietet und große Sicherheit verspricht. … Weiterlesen

Die Opernsängerin Daniela Köhler im Interview

„Für eine gute Tonqualität kann man nicht auf drahtlose Mikrofone verzichten“

Im nächsten Jahr wird bei den Bayreuther Festspielen der „Ring des Nibelungen“ neu inszeniert. Das gab Katharina Wagner vor wenigen Tagen bekannt. Auch die Namen der Sänger wurden dabei verraten. Eine der drei Brünnhilde-Partien singt Daniela Köhler, dramatischer Sopran aus dem Raum Karlsruhe. Für die aufstrebende junge Opernsängerin ist die Nominierung das absolute Highlight ihrer bisherigen Karriere. Die Initiative „SOS – Save Our Spectrum” sprach mit Köhler über ihren Beruf und weshalb drahtlose Produktionsmittel auch für OpernsängerInnen wichtig sind. … Weiterlesen

Teil 3 unserer Reihe zur Weltfunkkonferenz 2019

Künstler und Schauspieler warnen vor Frequenzabbau bei Weltfunkkonferenz

Die Weltfunkkonferenz, die Ende Oktober 2019 in Ägypten beginnt, wirft ihre Schatten voraus. Voller Sorge blicken vor allem Künstler und Schauspieler auf das Treffen. Sollten sich manche Staaten und die Telekommunikationswirtschaft durchsetzen, droht dem für die Kultur- und Kreativwirtschaft wichtigen Frequenzband zwischen 470 und 694 MHz eine co-primäre Zuweisung an den Mobilfunk. … Weiterlesen

Professor Dr.-Ing. Georg Fischer zur Frequenzsituation in Deutschland

„Der Mobilfunk braucht nicht mehr Frequenzen, sondern Antennenarrays mit mehr Kapazität”

Professor Georg Fischer ist Extraordinarius am Lehrstuhl für Technische Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Er gilt als technischer Spezialist beim Thema Telekommunikation. Als Experte für Nachrichtentechnik und Funkübertragungstechnik hat Professor Fischer internationale Standards für Mobilfunk und professionelle Funkmikrofone maßgeblich mitentwickelt und sich unter anderem intensiv mit Fragen effizienter Spektrumsnutzung befasst. Im Interview mit “SOS – Save Our Spectrum” äußert er sich ausführlich zur Frequenzsituation in Deutschland. … Weiterlesen

Interview mit Jonas Gottschall, Leiter der Tonabteilung im Theater Freiburg

„Mit der Freischaltung von DVB T2 waren Frequenzen nicht mehr nutzbar“

Das Theater Freiburg vereint vier Spielstätten unter einem Dach: das Große Haus, das Kleine Haus, die Kammerbühne und den Werkraum. Leiter der Tonabteilung ist Jonas Gottschall. Im Interview mit der Initiative „SOS – Save Our Spectrum“ berichtet er von jüngsten Störungen im Tonbetrieb … Weiterlesen

Professor Torsten J. Gerpott zur Frequenzsituation in Deutschland

„Bis 2030 braucht der Mobilfunk keine Frequenzen im 600 MHz-Band“

Der Ökonom Prof. Torsten J. Gerpott ist Spezialist für Fragen der Telekommunikationswirtschaft. Er leitet den Lehrstuhl für Unternehmens- und Technologieplanung an der Universität Duisburg-Essen. Jüngst erregte er Aufsehen mit einer Äußerung in der F.A.Z. zum Ausgang der Versteigerung der für 5G geeigneten Frequenzbänder. SOS interviewte ihn aus aktuellem Anlass zur Frequenzsituation in Deutschland. … Weiterlesen